Die Geschichte
  • grandfathers
  • forefathers
der brasilianischen Polonia

Einführung

Diese Seite befasst sich mit einem besonderen Film. Wir begeben uns auf eine Zeitreise in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts, als es kein youtube gab und keine Handys, als nur wenige Menschen lesen und schreiben konnten.

Es beginnt im Oppelner Land. In Alt Schalkowitz (heute Stare Siołkowice) wurde Sebastian Woś als Sohn einer reichen Bauernfamilie geboren – der Vater der polnischen Emigration nach Brasilien. In Alt Schalkowitz wird er eingeschult und wechselt später auf ein Gymnasium in Oppeln (Opole). 1867 flüchtet er vor dem Wehrdienst nach Brasilien. In den nächsten Jahren führt er weitere Familien aus Schlesien ein, die sich in Paraná im Süden des Landes niederlassen. Dort bildet sich eine polnische Identität heraus, und die neue Heimat wird die Stadt Kurytyba.

Weiter Weiter

Eine beeindruckende Reise in die Geschichte

der Vorfahren der brasilianischen Polonia.

Slide POLNISCHE FLÜCHTLINGE DIE GESCHICHTE
DER POLNISCHEN
FLUCHT NACH BRASILIEN.
Die Anfänge der Emigrationsbewegung reichen in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts zurück. Sie hatten zuerst politische Gründe und waren hauptsächlich das Ergebnis der niedergeschlagenen nationalen Aufstände. WEITER

Zaufali nam

Radio Opole
TVP Historia: Partner projektu

Kontakt z nami




    Wussten unsere Vorfahren, was sie erwartet?

    Was ist dieses Südamerika und wo liegt es überhaupt?